Gin

In Deutschland gibt es bereits über 200 Gins und es werden nahezu täglich mehr. Gin ist in. Je mehr Auswahl es gibt, umso schwerer fällt die Entscheidung. Deshalb haben wir für dich ein abwechslungsreiches Sortiment an Deutschen Premium Gins zusammengestellt...

Filtern nach
Geschmack
  1. Citrus
  2. Classic
  3. Floral
  4. Fruity
  5. Herbal
  6. Special
  7. Spicy

56 Artikel

pro Seite

In absteigender Reihenfolge

Dabei legen wir besonderen Wert auf das Aroma, die Qualität, das Besondere und die Personen, die hinter dem Gin stehen. So wird der Duke Gin, der nahe München hergestellt wird, ausschließlich aus biologisch angebauten Botanicals gewonnen. Hopfen und Malz geben dem Duke Gin den typisch bayrisch würzigen Touch. Obendrein ist das Team sympathisch, die Story gut verpackt. 
Genau das suchen wir von GIN IN A BOTTLE. Gehen wir weiter nach Hamburg, finden wir den erfrischend und mediterran angehauchten GIN SUL in einer absolut hippen Manufaktur. Stephan Garbe hat sich das Handwerk selbst gelernt und die Marke GIN SUL zu dem gemacht, was sie heute darstellt. Ein Gin mit ganz viel Urlaubsfeeling dank Zistrosenblätter und eigenen Zitronen aus Portugal. Hier passt alles. Und so haben alle Gins, die du in unserem Online Shop GIN IN A BOTTLE entdeckst, das gewisse Etwas. Egal aus welchem Bundesland sie stammen - der sommerliche Berliner Brandstifter Gin, der viel gelobte Siegfried Gin der Rheinland Distillers oder der edle Windspiel Gin mit schmackhaften Kartoffeln aus der Vulkaneifel.

BOTANICALS IM GIN
Die Botanicals bestimmen den Geruch und den Geschmack des Gins. Gin ist eben nicht gleich Gin. Wacholderbeeren müssen immer dabei sein. So lautet das Gin-Gesetz. Die restlichen Zutaten – von einer Handvoll bis zu über 70 – bestimmt allein der Brenner bzw. Destillateur. Wie viele es genau sind, verrät durchaus bereits der Name des Gins. 
Prominentestes Beispiel ist der Monkey 47 Gin aus dem Schwarzwald. Weniger bekannt, dafür besonders fein und zitronig, der Senft 21 Gin vom Bodensee. Der Black GIN bekennt sich zu immerhin 74 Botanicals. Welche das genau sind, bleibt aber auch findigen Spürnasen ein Rätsel. Demgegenüber steht der Weisswange Dry Gin. Kim Weisswange verrät alle Botanicals, nicht aber deren Zusammensetzung. Denn darauf kommt es letztendlich an. Auch ob sie getrocknet oder frisch sind, angedrückt, fein geschnitten, im Ganzen oder als Essenz hinzugefügt werden. Ganz schön komplex diese Gin-Herstellung. Hier ein nur kleiner Auszug, welche Botanicals ihr Aroma im Gin entfalten:

Wacholderbeeren. Koriander. Kardamom. Veilchenwurzel. Angelikasamen. Zitronen. Orangen. Bergamotte. Grapefruit. Lemongras. Eisenkraut. Melisse. Minze. Paradieskörner. Verschiedene Pfefferarten. Ingwer. Piment. Senfsamen. Nelken. Zimt. Lavendel. Holunderblüte. Hibiskusblüte. Kamille. Fichtensprossen. Anis. Fenchel. Oregano. Rosmarin. Salbei. Basilikum. Aroniabeeren. Preiselbeeren. Himbeeren. Äpfel. Pfirsiche. Süßholz. Vanille. Mandeln.

DIE AROMEN IM GIN
Gerne rücken gewisse Botanicals in den Vordergrund, um das Aroma einzigartig zu machen. So dominieren im neuen GINSTR Stuttgart Dry Gin ganz eindeutig die Zitrusaromen. Der Hoos Gin wird durch Kieferknospen unverwechselbar. Gänzlich anders der Saffron Gin. Er erinnert geschmacklich und farblich an die darin enthaltenen Safranfäden. Aus dem Schwarzwald stammt der Boar Gin, der ganz leicht das Aroma von weißen Trüffeln in sich trägt. Oder der Ferdinand`s Saar Dry Gin, der durch eine Weininfusion angenehm floral wirkt. Der O49 Gin wiederum überrascht durch eine Salbeiessenz, die den würzigen Charakter verstärkt. Besonders spannend wird es, wenn sich die Aromen abwechseln und der letzte Eindruck des Gins nicht der erste ist.
Der Aloha GIN aus Heilbronn startet mit einer schönen Wacholdernote, geht über in eine erfrischende Art und verbleibt dann floral und ganz leicht süßlich am Gaumen. Harmonisch ausbalanciert und immer wieder gern getrunken, der Monkey 47 Gin.
Beim Krater Noster Gin hingegen überlegt man lange. Wie Rhabarberwurzeln schmecken, wissen nur wenige. Dafür aber kommen Birnennoten zum Vorschein. Eher untypisch, aber warum nicht? Allemal einen Versuch wert, meinen wir.

CLASSIC. HERBAL. CITRUS. FRUITY. SPICY. FLORAL. SPECIAL.
Gino, unser Online-Flaschengeist, hat für jeden Gin zwei vordergründige Aromen bestimmt. Diese dienen dir zur Orientierung. Beispiele gefällig? Der clockers Gin zeigt sich citrus und herbal. Der Münchner Feel Gin verspricht Erfrischung und Frucht. Im Hinterland Gin dominieren Töne von citrus bis floral. Der Ziegler Gin=3 ist durchaus classic und herbal. 
Der 5 continents Gin versprüht erfrischende Würze. Und zuletzt der weltmeisterliche See Gin: classic und citrus. So hat jeder Gin seine unverwechselbaren Aromen, die mit dem passenden Tonic noch verstärkt, angenehm begleitet oder gar verwandelt werden. Deshalb gibt es bei GIN IN A BOTTLE auch eine passende Auswahl an Tonics. Für den ultimativen Gin and Tonic.
Und diesen gilt es nun zu genießen. Cheers!