New Western Dry Gin

Der New Western Dry Gin ist eine aromatisch-lebhafte Version des klassischen Dry Gins. Diese Ginsorte ist besonders bei Gin-Einsteigern und all jenen beliebt, die einen etwas weniger wacholderbetonten Gin suchen....

  • Berliner Brandstifter - der Gin mit dem Aroma von Waldmeister- und Holunderblüten Berliner Brandstifter - der Gin mit dem Aroma von Waldmeister- und Holunderblüten
    Floral
    Fruity

    Berliner Brandstifter Gin

    • 0.7 Liter (l), 43,3 % Vol.
    • Hauptstadt-Gin
    • Waldmeisterlich lecker
    34,50 €
    (=49,29 € / 1 l)
    Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
  • Clockers Gin - born in a bar. Clockers Gin - born in a bar.
    Citrus
    Herbal

    Clockers Gin

    • 0.5 Liter (l), 44 % Vol.
    • St. Pauli-Gin
    • Lecker leicht
    32,50 €
    (=65,00 € / 1 l)
    Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
  • Feel! Munich Dry Gin - die limitierte Black Edition Feel! Munich Dry Gin - die limitierte Black Edition
    Citrus
    Fruity
    • -20%

    Feel Munich Dry Gin - Black

    • 0.5 Liter (l), 47 % Vol.
    • Jubiläums-Gin
    • Echt vegan

    Regulärer Preis: 49,90 €

    Special Price 39,95 €

    (=79,90 € / 1 l)
    Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
  • GIN SUL in der typischen Tonflasche GIN SUL in der typischen Tonflasche
    Citrus
    Fruity

    Gin Sul

    • 0.5 Liter (l), 43 % Vol.
    • Saudage-Gin
    • Mediterran sonnenverwöhnt
    35,90 €
    (=71,80 € / 1 l)
    Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
  • Der GINSTR Gin erfrischt durch seine bombastische Zitrusnote. Der GINSTR Gin erfrischt durch seine bombastische Zitrusnote.
    Citrus
    Fruity

    GINSTR Stuttgart Dry Gin

    • 0.5 Liter (l), 44 % Vol.
    • Everybody`s Darling-Gin
    • Aufregend zitronig
    29,95 €
    (=59,90 € / 1 l)
    Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
  • Mit dem The Duke Wanderlust quer durch Bayern. Mit dem The Duke Wanderlust quer durch Bayern.
    Floral
    Fruity

    The Duke Wanderlust Gin

    • 0.7 Liter (l), 47 % Vol.
    • Wegesrand-Gin
    • Langanhaltend himbeerig
    37,90 €
    (=54,14 € / 1 l)
    Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten

6 Artikel

pro Seite

In absteigender Reihenfolge

Oder anders ausgedrückt: erfrischende Zitrusfrüchte, duftende Blüten, reife Früchte und grüne Kräuter übernehmen hier gerne die Hauptrolle. Deshalb erscheint der New Western Dry Gin auch nicht ganz so herb und trocken wie sein Vorbild den Dry Gin, obwohl auch in ihm weniger als 0,1 g Zucker/Liter stecken. Außerdem muss dieser Gin wie alle anderen einen Mindestalkoholgehalt von 37,5 % vol. aufweisen. Gegenüber dem London Dry Gin gibt es aber keine Vorschriften, wann und wie die Botanicals ihr Aroma während der Destillation an die Alkohol-Wasser-Mixtur (Mazerat) bzw. die Alkoholdämpfe (Aromenkorb) abgeben. Einzig wichtig ist, dass Wacholderbeeren dabei sind und sei es nur eine Hand voll. Nur dann darf sich eine Spirituose auch Gin nennen. Schließlich sind es die Wacholderbeeren, die dem Gin seinen Namen verpasst haben. Und der klingt nun wirklich schöner als Wacholderschnaps. Da bedienen wir uns doch lieber dem lateinischen Namen „juniperus“ für Wacholder, aus dem sich zuerst der holländische Genever und dann der englische Gin entwickelt hat.

Der New Western Dry Gin als moderne Variante des traditionellen aus England stammenden Dry Gins erfreut sich auch in Deutschland zunehmender Beliebtheit. Ein individuelles Aroma und der hohe Wiedererkennungswert machen ihn aus. Dabei zeigt der New Western Dry Gin eindeutig, wie wandelbar Gin als Spirituose ist. Dem Aromenprofil sind hier nahezu keine Grenzen gesetzt. Unmengen an Botanicals in den unterschiedlichsten Kombinationen verleiten die Hersteller zu immer neuen Ideen und Spielereien. So ist schon so manches Genussstück entstanden. Vor allem die jungen Brenner wagen sich an exotische Zutaten und setzen ein bestimmtes Aroma bewusst in Szene. Bestes Beispiel aus dem Jahr 2017 ist der GINSTR Stuttgart Dry Gin. Markus Escher und Alexander Franke geben der Zitrusnote eindeutig den Vorrang in ihrem beliebten Gin. Granatapfelkerne und Kaffirlimettenblätter tun ihr übriges dazu. Bereits mit seinem Wild Gin der Familienbrennerei Escher hat Markus erste Erfahrungen mit einem New Western Dry Gin gemacht. Die Wildkräuter aus den eigenen Weinbergen geben dem Gin ein ganz besonderes und individuelles Aromenbouquet. Der Hamburger GIN SUL mit seinen portugiesischen Wurzeln nimmt bei den New Western Dry Gins schon seit Jahren eine Vorreiterrolle ein. Besonders aromatisch und erfrischend wirkt der Gin von Stephan Garbe durch die Blätter der wild wachsenden Zistrose und dank unter der Sonne Portugals gereiften Zitronen. Hört sich nicht nur unheimlich gut an, ist es auch. Zu den New Western Dry Gins zählt GIN IN A BOTTLE noch den in der clockers Bar entstandene clockers Gin. Weiter im Süden entsteht über Stunden hinweg das fruchtig-leichte Feindestillat des Feel Munich Dry Gins. Dieser ist übrigens eine absolute Empfehlung von Gino, unserem Flaschengeist. Doch auch der Berliner Brandstifter zieht mit seinen Blüten von Waldmeister und Holunder viele Genießer in seinen Bann.

Durch diese unglaublich große Geschmacksvielfalt, seinen Hang zu regionalen Zutaten und der unsagbar liebevollen Handarbeit findet der deutsche Gin immer mehr Freunde. Egal ob nun Western Dry Gin oder doch der klassische Gin, Genuss ist das, was zählt.

Fehlt nur noch das passende Tonic Water dazu und davon findest du unter Tonics in unserem Online Shop mehr als genug. So erschaffst du dir deinen Gin and Tonic nach deinem Geschmack. Viel Spaß dabei!