Gin aus Berlin

Gin muss nicht unbedingt aus England kommen, auch wenn es die Sorte London Dry Gin gibt. Berlin geht auch. Und so entstehen hier wahrhaft leckere Tropfen Gin mit dem Vermerk „Großstadtflair gepaart mit ländlichem Charme“. Lass dich überraschen...

1 Artikel

pro Seite

In absteigender Reihenfolge

Wer einmal in Berlin ist, kommt nicht umhin, die Sehenswürdigkeiten der Stadt wie das Brandenburger Tor oder den Gendarmenmarkt zu besichtigen oder zumindest durch die Prachtstraße Unter den Linden zu flanieren. Je nachdem, was der Zeitplan und vor allem der Geldbeutel zulässt. Bereits auf den ersten Blick ist gut zu erkennen, Berlin wird bereichert durch sämtliche Nationalitäten. Und so hat die Großstadt natürlich auch in kulinarischer Hinsicht so einiges zu bieten. Wer abends noch um die Häuser ziehen will, der muss sich entscheiden zwischen einer Auswahl an unzählig vielen Lokalen und Bars. Hier einen Gin Tonic aus Berlin direkt in Berlin zu trinken, mundet bestimmt genauso gut wie Queen Mum ein Gin direkt in London.

Wie wäre es beispielsweise mit dem Berliner Brandstifter Gin? Wenn Berlin so aussehen würde wie dieser blütenreiche Gin schmeckt, dann gäbe es direkt in der Hauptstadt viele blühende Wäldchen, in denen die Luft rein ist und die Bäume im Hochsommer wohligen Schatten spenden. Zurück im Leben ist die Inselmitte dann doch eher von der Großstadthektik getrieben. Aber es gibt sie tatsächlich, die kleinen Flecken Zuflucht etwas außerhalb von Berlin. Genau hier werden viele der Botanicals des Brandstifter Gins angebaut und gelangen erst während der Blüte von Waldmeister, Holunder und Malven in den Brennkessel. Da ist es dann letztendlich auch gar nicht mehr schlimm, wenn der Berliner Brandstifter Gin ein New Western Dry Gin und kein London Dry Gin ist. So darf Berlin gerne schmecken.

In Berlin versteckt sich übrigens auch die Preussische Spirituosen Manufaktur, in der du sämtliche Destillationsmöglichkeiten vor Augen hast. Mit ein bisschen Glück werden dir die Tore geöffnet und du tauchst ein in eine faszinierende Welt aus Aromen. Und sicherlich darfst du auch von einem der ältesten deutschen Gins probieren – dem Adler Dry Gin. Cheers!